Der Rallye-Benz bekommt seinen Dachträger

Am 10. November 2018, knapp 1,5 Monate vor dem Start der Rallye, bekam unser Benz endlich seinen Dachträger aufgesetzt. Viele, viele Stunden Zeit hatte Kerstins Papa in die Konstruktion und den Bau gesteckt und wir sind uns sicher, der Dachträger hätte so einiges überlebt 🙂 

Niet- und nagelfest war er jetzt die “Krone” unseres Rallye-Benz und sorgte dafür, dass wir Werkzeug, Schaufel und Ersatzreifen problemlos verstauen konnten. Damit hatten wir den weiteren Vorteil, dass im eigentlichen Stauraum des Reservereifens unsere Sachspenden, insbesondere die Zahnpasta und -bürsten, ihren Platz fanden.

Unsere Instagram-Stories

kejuunterwegs Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.